AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Kingz Ink Tattoostudio

Allgemeines

  • In meinem Studio werden nur Personen mit Vollendung des 18. Lebensjahres oder Personen mit Vollendung des 16. Lebensjahr in Begleitung mindestens einer erziehungsberechtigten Person (dies mit Dokumenten nachweisbar sein), tätowiert die voll geschäftsfähig sind und nicht an folgenden Krankheiten leiden: Hämophilie, Diabetes, HIV-Infektion, Hepatitis, Hautkrankheiten, Ekzeme, Allergien, angeborene Immundefizienz Erkrankung, Immunsuppression, Autoimmunerkrankungen, Blutverdünnungstherapie, Geschlechtskrankheiten, fieberhafter Infekt, Epilepsie, akute Herz- und Kreislaufprobleme, es liegt keine Schwangerschaft vor, keine Stillzeit und kein Alkohol- oder Drogeneinfluss. Jede verschwiegene Krankheit kann das Tattoo Ergebnis negativ beeinträchtigen.

  • Ich behalte mir vor Kundenwünsche unbegründet abzulehnen, das gilt insbesondere für ethisch nicht vertretbare, politisch und rechtswidrige Motive.

  • Diebstahl oder versuchter Diebstahl wird sofort zur Anzeige gebracht.

  • Für Schäden aller Art an Gebäude, Inventar oder Personen haftet immer der Verursacher selbst.

Terminvereinbarung

  • Auf meine AGB´s wird bei der Terminvereinbarung schriftlich und mündlich hingewiesen und in diese wird vom Kunden bei der Terminvereinbarung (schriftlich) eingewilligt.

  • Sobald du einen Tattoo Termin vereinbarst und meine AGB´s unterschreibst oder bestätigst kommt ein Vertrag zustande. Bei nicht einhalten unseres Vertrages ist ein Verdienstausfall zu bezahlen. Die Summe der Verdienstausfallszahlung entspricht der Hälfte der Kosten, welche für die vereinbarte Sitzung berechnet wurden ( bzw. werden), abzüglich der Anzahlung.

  • Ein Kostenvoranschlag ist ohne Gewähr! Es kann sich der Preis beim Tattoo Termin noch ändern.

  • Eine Terminverschiebung oder eine Termin Absage ist grundsätzlich bis zu 3 Werktage/72 Stunden vor dem Termin möglich.

  • Wird ein Termin nicht eingehalten, verspätet sich über eine halbe Stunde ohne Bescheid zu geben oder nicht frühzeitig abgesagt (mind. 3 Tage vorher) wird die zuvor Erwähnte Verdienstausfallzahlung dem Kunden in Rechnung gestellt, abzüglich der Anzahlung für den Verdienstentgang per Inkasso, pro vereinbarten Termin, verrechnet (Anzahlung wird einbehalten). Sollte der Termin rechtzeitig (mind. 3 Tage vorher) abgesagt werden, wird die angezahlte Summe in Form eines Gutscheines rückerstattet.

  • Kurzfristige Terminverschiebung/Absage auf Grund von Erkrankung oder ähnlich schwerwiegenden Fällen sind auf Kulanz möglich. Die Kulanz liegt in meinem Ermessen. Die Anzahlung wird nur gegen Vorlage eines ärztlichen Attests zurückbezahlt. Dies gilt nur für die zu tätowierende Person, Krankheiten Dritter werden als Grund nicht anerkannt.

  • Achtung: Solltest du Krankheitsbedingt von mir nach Hause geschickt werden oder beim Termin keinen negativen Covid19 Test bzw. gültigen Impfpass vorweisen können, wird ebenfalls der Verdienstentgang verrechnet.

Tattoo Termin

  • Ich behalte mir vor, bei nicht einhalten folgender Richtlinien: Alkoholkonsum, Medikamentenkonsum, Drogenkonsum, Ungepflegtheit, verschiedenen gesundheitlichen Gründen, das Tätowieren zu verweigern.

  • Bei Grippe mit Fieber, Verdacht auf Covid19, etc. und Antibiotika Einnahme bitte rechtzeitig Termin verschieben! Die Terminkarte oder der Nachweis der geleisteten Anzahlung ist zu jedem Termin mitzubringen.

  • Vor dem Tätowieren bzw. dem Bearbeiten der Hautfläche muss das Hautdesinfektionsmittel ausgetrocknet sein und die entsprechende Hautfläche darf vor der Durchführung der eigentlichen Maßnahme nicht mehr mit unsterilen Händen oder Instrumenten in Berührung gelangen.

  • Kleidungsstücke oder Taschen bitte nicht im Arbeitsbereich ablegen.

  • Alle Oberflächen werden täglich gereinigt.

  • Bitte nur max. eine Begleitperson! Ich behalte mir vor weitere Begleitpersonen des Studios zu verweisen! Begleitpersonen dürfen während der Arbeit nicht stören.

  • Eine Einverständniserklärung ist Vorort wahrheitsgemäß auszufüllen und zu unterschreiben. Weiters ist ein amtlicher Lichtbildausweis vorzulegen.

  • Im Tattoo Studio sind Haustiere und Rauchen nicht erlaubt.

  • Für Garderobe wird keine Haftung übernommen.

  • Für beschmutzte Kleidung/Handtaschen etc… (Tattoo Farbe, etc…) übernehme ich keine Haftung. Ich empfehle entsprechende Kleidung, die mit Farbe oder sonstigen Flüssigkeiten beschmutzt werden kann, zu tragen.

Nachstechen

  • Falls nötig beinhalten die Tattoo Preise einen Termin fürs Nachstechen. Nachstechtermine müssen innerhalb von 6 Monaten vereinbart werden. Bei offensichtlich nachlässiger Pflege behalte ich mir vor Nachstechtermine zu verrechnen.

Bezahlung

  • Die Bezahlung erfolgt Bar und in voller Höhe nach jeder Sitzung sofort, alternativ ist eine Onlineüberweisung mit Bestätigung anerkannt. Es ist keine Ratenzahlung möglich.

Hygiene

 

  • Ich arbeite streng nach den gesetzlichen hygienischen Vorgaben des Bundesgesetzblattes für die Republik Österreich.

  • Bei mir wird jeder Kunde persönlich über die Pflegehinweise genau aufgeklärt, mündlich und schriftlich und diese in schriftlicher Form mitgegeben.

  • Ich übernehme keine Haftung für die Missachtung dieser, falscher, nicht nach meiner Anleitung bzw. Pflege des Tattoos.

  • Bei mir sind alle mit Blut in Berührung kommende Instrumente Einwegprodukte, auch Tattoo Nadeln sind Einwegprodukte.

  • Jedes Jahr unterziehe ich mich der gesetzlich vorgeschriebenen Hygieneüberprüfung.

SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Regelung richtet sich der Vertrag nach den gesetzlichen Vorschriften.